Disneyland Paris bleibt nach Terror-Anschlägen vier Tage lang geschlossen

Disneyland Paris wird auch die nächsten Tage geschlossen bleiben. Der Vorstand hat beschlossen sowohl Disneyland Park und Walt Disney Studios Park zu schließen. Die meisten Touristen sind schon nach Hause zurückgekehrt. Disney Hotels sind nur zugänglich für Personen die eine Reservierung zeigen können.

Mindestens bis Dienstag, den 17. November 2015, ist ein Besuch im Disneyland Paris nicht möglich. “Wir trauern um die Opfer der schrecklichen Anschläge in Paris, wir beten für die Verletzten und wir halten sie alle in unseren Herzen”, so Tom Wolber, Chef von Euro Disney.

Besucher die bereits Freizeitpark Tickets gekauft haben, erhalten eine kostenlose Mahlzeit. Die Hotelgäste haben einen Brief bekommen mit dem Text: ´Alle Gäste sind zu einem kostenlosen Mittag- und Abendessen eingeladen.’ Im Hotel sind den ganzen Tag viele Disney-Figuren anwesend, auch gibt es Mitarbeiter anwesend um die Kinder zu unterhalten.

Disneyland befindet sich ungefähr dreißig Kilometer von den Orten wo die Explosionen und Schießereien stattfanden. Es ist eine absolute Ausnahmeentscheidung. Disneyland Paris war seit seiner Eröffnung in 1992 nur ein einziges Mal für nur einen Tag geschlossen – im Dezember 1999 aufgrund eines heftiges Sturmes.

Mit mehr als 14 Millionen Besucher pro Jahr ist Disneyland Paris der beliebteste Vergnügungspark in Europa. Aufgrund der hohen Besucherzahlen und den amerikanischen Einflüssen wird der Themenpark als Ziel für Terroristen gesehen. Aus Sicherheitsgründen gibt es viele Polizisten im Freizeitpark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.